Förderzentrum HPT

…bei uns ist es normal besonders zu sein!

Teil unserer Schul(en)gemeinschaft ist das Förderzentrum HPT Kreuzberg. Die enge Kooperation beider Schulen schafft die Voraussetzung für möglichst inklusive und ­dennoch maßgeschneiderte Lernräume. Etwa 5 Schüler*innen des HPTK und 20 der FWSK bilden eine Klassengemeinschaft und durchschreiten gemeinsam ihre 12-jährige Schulzeit. So wird gesellschaftliche Teilhabe für alle Schüler*innen zur ­erfahrbaren Realität.

Unser Anspruch ist es, die Schüler*innen in ihren unterschiedlichen Stärken und Fähigkeiten zu erkennen und sie dabei zu unterstützen, selbstständig und selbstbestimmt ihre individuelle Entwicklung bestmöglich zu vollziehen.
So bietet das HPTK neben der Förderung von schulischen Basiskompetenzen auch lebenspraktischen Unterricht, Berufsorientierung in einer unserer Werkstätten, besondere Praktikumsmöglichkeiten, Unterstützung und Assistenz sowie ergänzende Angebote z.B. im künstlerisch-praktischen Bereich. Mögliche Abschlüsse werden gezielt ins Auge gefasst und vorbereitet.

Unsere Förderschwerpunkte sind: geistige Entwicklung, Sprache, Lernen, Autismusspektrum, sozial-emotionale sowie ­körperlich-motorische Entwicklung.

Aufnahme und Quereinstieg

Das Aufnahmeverfahren wird vom Aufnahmegremium des Förderzentrums in enger Zusammenarbeit mit dem entsprechenden Gremium der FWSK mit dem Ziel gestaltet, ein möglichst umfassendes Bild der sich bewerbenden Schüler*innen zu gewinnen. Auf dieser Grundlage wird die Klasse des Förderzentrums zusammengestellt und im Anschluss daran die Kooperationsklasse der FWSK zusammengesetzt. Perspektivisch soll sich eine Klassengemeinschaft bilden, in der Diversität in allen Bereichen vorhanden ist.

Bei einem bevorstehenden Quereinstieg hospitiert der/die Schüler*in mindestens eine Woche in der zukünftigen Klasse. Die Klassenlehrkräfte des Förderzentrums und der Kooperationsklasse führen Gespräche mit den Eltern und der/dem Schüler*in. Die Klassenkonferenz (das sind alle in der Klasse unterrichtenden Lehrkräfte) entscheidet dann über die Aufnahme.

Mehr Wissenswertes zur Aufnahme an unserer Schule, sei es in einer ersten Klasse oder bei einem Quereinstieg, sowie eine Übersicht über aktuell freie Schulplätze und den Aufnahmeantrag für einen Quereinstieg finden sie hier.

Für weiterführende Information wenden Sie Sich gerne an sekretariat@fwsk.net.

Arbeitskreis Inklusion

Seit 2012 treffen sich alle 4 bis 6 Wochen Eltern und interessierte Lehrkräfte und arbeiten zum Thema Inklusion. Es geht um Themen wie Schulleben, Unterrichtsmaterialien, Schulabschlüsse, Berufsvorbereitung, Förderpläne, Kommunikation und Transparenz. Auch bringt sich der Arbeitskreis aktiv am Tag der Offenen Tür ein, in der Elternschule und bei der alljährlichen SchiElf-Tagung.

Der AK Inklusion freut sich sehr über Unterstützung und möchte ganz explizit auch offen sein für diejenigen, die keine Kinder mit besonderem Förderbedarf haben. Denn es geht um das Kultivieren eines inklusiven Verständnisses an der gesamten Schule sowie die Förderung von Vielfältigkeit und Toleranz.

Mehr Infos unter inklusion@fwsk.net

Zur Verbesserung der User Experience verwendet diese Website Cookies. Mehr erfahren